Skip to main content

Wie gieße ich meine Balkonpflanzen, wenn ich im Urlaub bin?

Der Urlaub steht an und der Gedanke ich Machreise. Doch der Blick auf Ihren, in voller blütestehende Balkon, läßt Sie an der Durchführung zweifeln. Freunde, Angehörige oder Nachbarn befinden sich selbst im Urlaub oder lehnen diese Aufgabe dankend ab.

Die Frage: Wer soll in der Zeit meiner Abwesenheit diese Blütenpracht gießen?
Für Sie zur Beruhigung, Sie können ohne weiteres 2 Wochen eine Reise machen, ohne sich um Ihre Balkonpflanzen zu sorgen.

Hier die Vorgehensweise und ultimativen Tipps, die bei richtiger Anwendung funktionieren:

1. Entfernen Sie die Blüten.
Dieses Vorgehen klingt zwar sehr brachial, aber die Wasserversorgung wird reduziert. Um Ihre Blütenpracht brauchen Sie nicht trauern. Die Balkonpflanzen werden wieder blühen.

2. Entfernen Sie die Balkonpflanzen aus der Sonne
Stellen Sie die Pflanzenkübel und die Balkonkästen in den Schatten. Sollte ein natürlicher Schatten nicht vorhanden sein, konstruieren Sie mit Hilfe eines Bettlakens oder Decke den Schatten. Hierzu stellen Sie die Pflanzen auf den Boden, parallel zur Balkonwand. Ein schwerer Stuhl bzw. weitere Stühle werden parallel zu den Kästen/Kübel gestellt. Ein Bettlacken/Decke wird über die Pflanzen gespannt. Die Befestigung erfolgt am Balkongitter und an den Stühlen.

3. Bewässerungstechnik
Bevor Sie die Bewässerung installieren, müssen Sie Ihre Balkonpflanzen gut wässern!

-PET-Flasche
In den Deckel der PET-Flasche werden höchstens 2 Löcher mittels einer Gabel gestochen. Die Flasche wird mit Wasser gefüllt und verschlossen. In die Pflanzenerde heben Sie ein kleines Loch in Größe des Deckels aus. Die PET-Flasche wird mit dem Deckel in das Loch gesteckt. Fertig ist die Bewässerung für die nächsten 10 Tage.
-Wollfaden
Umwickeln Sie mit einem Wollfaden den Pflanzenstil am Übergang zur Erde. Legen Sie auch Wollfäden in die Kästen oder Kübel. Das Ende des Wollfadens hängen Sie in ein mit Wasser gefüllten Behälter (Schüssel, Eimer oder Kochtopf). Alternativ können Sie statt Wollfaden Küchenkleenex verwenden. Dazu rollen Sie die Keenextücher, legen ein Ende zu den Pflanzen und das andere in den Wasserbehälter. Fertig ist die Bewässerung für die nächsten 10 – 14 Tage.
-Tücher
Für die Kurzreise von 3 Tagen können Sie mit nassen Handtüchern (zum Beispiel Geschirrtuch) die Erde der Balkonpflanzen belegen.
-Vorgefertigte Bewässerungsanlagen
Natürlich können Sie vorgefertigte Bewässerungsanlagen kaufen. Der Vorteil für Sie: Zeitersparnis. Diese Vorrichtungen gibt es für einen Zeitraum von bis zu 3 Wochen.

Schönen Urlaub!