Skip to main content

Südbalkon Bepflanzung

Pflanzen für den Südbalkon

Sie sind in der glückliche Lage und verfügen über einen Südbalkon? Das ist der Traum eines jeden Mieters bzw. Wohnungseigentümers.
Südbalkon – bedeutet Mittagssonne. In den Sommermonaten kann diese intensive Sonneneinstrahlung der ein oder anderen Pflanze schaden. Wir geben Ihnen Tipps, damit Sie sich auf Ihrem Südbalkon von März bis November an prächtig, blühende Pflanzen erfreuen!

1. Welche Kübelpflanze für den Südbalkon?

– Oleander
– Zitrusfrüchte
– Olivenbaum
– Paradiesvogelblume
– Brasilianische Guave
– Kakteen
– Palme (ausgenommen Kokospalme)

2. Welche Pflanzen blühen auf einem Südbalkon?

Kombinieren Sie gekonnt mit Hilfe unserer Tipps Ihre Pflanzen. Mit diesen Pflanzen gelingt Ihnen ein über 8monatiges Blütenmeer.
– von Frühjahr bis zum ersten Frost
Blaue Fächerblume, Diplademie, Elfensporn, Petunien
– von März bis April
Kreuzblume
– von Mai bis Oktober
Passionsblume, Leberbalsam, Blaue Gänseblümchen, Geranie, Kapkörbchen, Zauberglöckchen, Eisenkraut.
– von Juni bis September
Jasmin
– von Juni bis Oktober
Husarenkopf, Vanilleblume, Zinnie, Rosen
– von Juni bis August
Schmucklilie

3. Welche Kräuter für den Südbalkon?

– Rosmarin
– Thymian
– Lavendel
– Salbei

4. Wie oft müssen Südbalkon-Pflanzen gegossen werden?

Die Blütenpracht bleibt Ihnen lange erhalten, wenn Sie Ihre Balkonpflanzen 2 x täglich bewässern. Dies sollte in den Morgenstunden und am Abend erfolgen. Bitte nicht in den Mittagsstunden gießen! Staunässe in den Balkonkästen muß vermieden werden. Bei den Kübelpflanzen erfreut sich der Oleander an einem sogenannten Fußbad. Ansonsten bitte eher verhalten Gießen. Die Pflanzen in Ihren Balkonkästen werden bis in den Juli regelmäßig gedüngt. Die Blüten und Blätter müssen regelmäßig auf eventuellen Schädlingsbefall kontrolliert werden.
Verwandeln Sie Ihren Balkon in eine mediterrane Oase Genießen Sie den lauen Abend bei einem Glas Wein und Kerzenlicht in Ihrem Blumenparadies. Es ist doch wie im Urlaub – oder?