Skip to main content

Nordbalkon Bepflanzung

Pflanzen für den Nordbalkon

Die Vielzahl von Balkons, die nach Norden ausgerichtete sind, werden von ihren Besitzern stiefmütterlich behandelt. Warum? Der nach Norden gerichtete Balkon hat morgens oder abends 1-2 Stunden Sonneneinstrahlung. Leider ist noch in vielen Köpfen der Gedanke, dass das nicht ausreicht. Wir wollen Ihnen heute Pflanzen vorschlagen, die den Schatten lieben. Die Balkonpflanzen gedeihen und blühen üppig, gerade weil sie der direkten Sonneneinstrahlung nicht ausgesetzt sind. Vorschläge, Tipps und Tricks helfen Ihnen zur Oase Nordbalkon.

1. Welche Pflanzen blühen auf einem Nordbalkon?

Geschickt kombiniert wird Ihnen eine Blütenpracht vom Frühling bis Herbst beschert. Hier eine Auswahl von unterschiedlich blühenden Pflanzen, Nordbalkon geeignet:
– Fleißiges Lieschen (von Mai bis Herbst)
– Männertreu ( von Juni bis Oktober)
– Fuchsien (von Mai bis September)
– Hortensien (von Mai bis Oktober)
– Begonien (von März bis Oktober)
– Ballonblumen, winterhart (Blüte von Juni bis August)
– Ziertabak, (von Mai bis Oktober)

2. Welche Kräuter für den Nordbalkon?

– Petersilie
– Melisse/Minze
– Dill
-Schnittlauch
– Kresse
– Bärlauch
– Oregano

3. Welche Kletterpflanzen für den Nordbalkon?

– Wilder Wein
– Clematis (Hinweis beachten!)
– Efeu

4. Welche Stauden für den Nordbalkon?

– Farn
– Funkien
– Purpuglöckchen
– Kirschlorbeere, winterhart
Ferner ist Gemüse (zum Beispiel Radieschen, Karotten, Rhabarber oder Bohnen) und Salate für einen Nordbalkon geeignet.

5.Gibt es Tricks für ein wenig mehr Licht für die Balkonpflanzen?

– Weiße Hauswand
– Behältnis mit Wasser zwischen die Blumen dekorieren
– Abstand von Pflanze zu Pflanze

6. Hat ein Nordbalkon Vorteile?

– Weniger Schädlingsbefall
– Geringeres Gießvolumen
Wichtig: Mediterrane Pflanzen sind für einen Nordbalkon gänzlich ungeeignet!