Skip to main content

Balkon vorbeireten für neue sezon 2019

Die ersten sonnigen Tage verleiten uns zum Verweilen auf unserem Balkon. Aber es fehlt einfach noch die Farbe, um sich ganz dem Flair des „Süden“ hinzugeben. Bereits jetzt können die ersten Zwiebelblumen, wie Narzissen, Osterglocken, Hyazinthen dekoriert mit etwas Moos in Balkonkästen oder Gefäßen gepflanzt werden. Im März gerne auch mit einer Weide. Aber wir wissen, dass leider diese ersten Frühlingsboten irgendwann welken. Die Sommerbepflanzung soll uns die Vorfreude auf den anstehenden Urlaub vermitteln, ein Ort der Oase sein, das Urlaubsgefühl verlängern und zum Glas Wein in der lauen Sommernacht einladen. Also haben Sie den Mut zu vielen bunten einjährigen Pflanzen, die ein oder andere Blumenampel, die an die Decke hängen kann. Für die Ampel eignet sich die Manettie – Streichholzblume -, die bereits im Frühjahr die ersten Blüten zeigt und bis in den Oktober hinein Ihnen Freude bereiten wird. Bestücken Sie Ihren Blumenkästen mit dem Pantoffelschuh, der Schokoladen- und der Vanillepflanze. Das ein oder andere Kräuterchen dazwischen ersetzt das Grün und kann auch in der Küche verwendet werden, zum Beispiel der Kletterrosmarin, der Thymian oder die Minze. Oder wagen Sie sich an den Ruccola heran. Setzen Sie ihn zwischen die Pflanzen. Eines ist Ihnen sicher: Der kleine Beilagensalat! Vielleicht findet sich auf dem Balkon noch ein Plätzchen für einen Olivenbaum. Er steht für Urlaub, Sonne, Meer und wird wesentlich zur positiven Stimmung beitragen. Im Winter kann dieser Baum in der Wohnung oder im Hausflur überwintern. Um die bunte Blumenpracht zu fördern, düngen Sie regelmäßig. Die Blumen werden es mit ihrer Pracht danken und bitte: Bei Kauf der Balkonpflanzen lassen Sie sich bezüglich Gießen beraten, denn manchmal ist weniger besser.

VIDEO: Balkon-Balkongärtnern für Anfänger